SABINE SAUTTER

Seminare

Lebensspur & Vision - Ressourcenarbeit - Biografiearbeit

Seminare

In jedem von uns schlummert ein einzigartiges Potenzial, das gelebt werden will und das uns zeigen kann, was unsere Aufgabe ist. Es ist mein Anliegen, Menschen bei der Entfaltung ihrer Potenziale zu unterstützen.

  • Der Blick zurück zeigt den „roten Faden“ im bereits gelebten Leben. Er macht innere Ressourcen sichtbar, Fähigkeiten und Werte. Und Lebensthemen und persönliche Muster.
  • Die Vision vom weiteren Lebensweg erschließt Energiequellen, führt zu innerer Klarheit und Lebensfreude.
  • Lebensübergänge bewusst zu gestalten heißt Kraft zu schöpfen für Neues.

Das sind die Themen meiner Seminare. Damit sie zur Auszeit werden, finden sie in Häusern in wohltuender Umgebung statt. 

ÜBERGÄNGE
im Leben gestalten

Mi 23. Februar - Fr 25. Februar 2022
Wilhelm-Kempf-Haus, Wiesbaden-Naurod

Übergänge gehören zum Rhythmus des Lebens. Etwas geht zu Ende, etwas Neues will wachsen. Wir verändern uns beruflich oder verorten uns räumlich woanders. Wir richten uns neu aus, vielleicht nach einer Krankheit oder einer Trennung. Wir beenden unsere Berufstätigkeit, wollen möglicherweise einen lang gehegten Lebenstraum verwirklichen. Wenn ein neuer Entwicklungsschritt ansteht oder ein neuer Lebensabschnitt beginnt, will dies vorbereitet und gestaltet werden. 

Die Zeit zwischen Verabschieden und neu Werden, ist eine wertvolle Phase der Orientierung. Sie braucht unsere Aufmerksamkeit und unsere achtsame Wahrnehmung. 

Die Fortbildung regt an, bewusst hinzusehen und die eigenen Themen und Herausforderungen genauer in den Blick zu nehmen: 

  • Wo stehe ich und wie gehe ich in den neuen Lebensabschnitt? 
  • Was bleibt und trägt mich weiter? Was lasse ich zurück?
  • Was braucht es in der Zwischenzeit zwischen Abschied und Neubeginn?
  • Wohin zieht es mich und was will werden?

Wir arbeiten mit Übungen aus der Biografie- und Visionsarbeit. Aus der Perspektive auf sich selbst und aus der gegenseitigen Resonanz schöpfen Sie Kraft und Inspiration.

Veranstalter: Zentrum Bildung der EKHN
Info und Anmeldung hier